Blog

Mit der heutigen Technik haben Sie viele Möglichkeiten um auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen.
Natürlich können Sie sich die Zeit nehmen und Flyer verteilen, allerdings ist dies Zeitraubend.
Mit den Möglichkeiten einer eigenen Website, besitzen sie zugleich natürlich auch die Möglichkeit einen eigenen Blog zu erstellen.

Ich möchte im weiteren Textverlauf darauf aufmerksam machen wieso ich einen Blog auf Webseiten für wichtig ansehe.

 

Das Zeitmanagement

Als Unternehmer haben Sie wahrscheinlich wenig Zeit um selbst Flyer zu verteilen. Gerade bei Startups guckt man aufs Geld, weswegen man niemanden extra dafür anheuern möchte.
Natürlich, ein Blog zu betreiben wird auch etwas Zeit kosten. Allerdings ist ein allgemeiner Beitrag oder eine Idee in einem Entwurf zügig geschrieben.

Nehmen Sie sich eine Stunde Zeit um in dieser Stunde ein Ziel für Ihren Blog zu erreichen. So können Sie z.B. in einer Stunde erst einmal planen welche Beiträge und Themen möchten Sie Ihren Besuchern denn zur Hand geben. Haben Sie das Ziel in der Stunde erreicht, gut, dann machen Sie an einem weiteren Tag eine Stunde und Schreiben einen Beitrag.

Sind Sie mit Ihrem Beitrag für Ihren Blog fertig, nicht sofort veröffentlichen. Lesen Sie sich diesen noch einmal durch um sicher zu gehen das alles passt, dann veröffentlichen Sie diesen für Ihre Blog-Besucher.

Bewegung auf Ihrer Website

Einer der wichtigsten Punkte, wie ich finde, ist die Bewegung die mit einem Blog einhergeht.
Ich setzte hier nicht den Fokus auf die Bewegung der eventuell kommenden Besucher. Sondern ich Rede davon, dass auf Ihrer Website immer wieder neuer Text für die Besucher und somit natürlich auch für die Suchmaschinen erscheint.

Ständige Bewegung im Sinn von neuem Content ist also nicht nur Interessant für Ihre evtl. neuen Kunden, sondern auch wichtig für Suchmaschinen wie z.B. Google.

Es kostet nichts bzw. wenig Geld

Sie Bloggen z.B. einmal in zwei Wochen, dass kostet Sie in diesem Fall zuerst einmal nur Ihre Zeit. Wenn Sie Spaß am schreiben für Ihre Besucher haben, dann wird Sie die verlorene Zeit beim schreiben nicht weiter stören. Die Webseite haben Sie sowieso, da Sie Ihr Unternehmen auf dieser Präsentieren. Somit müssen Sie die Kosten für Ihren Webhosting Provider sowieso tragen.

Also wieso sollten Sie dann nicht direkt auch auf der Präsentation Ihrer Firma den Besuchern und somit potentiellen Kunden, mehr bieten und ein paar Zeilen Text schreiben.

Erfahren Sie mehr über Ihre Besucher | Community aufbau

Schalten Sie die Kommentare in Ihrem Blog frei, so können Besucher ( Kunden ) fragen zu diversen Beiträgen schreiben. Oder auch Anregungen können auf Ihrem Blog als Kommentar geschrieben werden. Haben Sie z.B. über den Besuch bei einem Kunden geschrieben, so kann dieser sogar ein direktes Feedback in die Kommentare schreiben. Das kann förderlich sein bei der Kundengewinnung.

Mein Fazit | Warum sollten Sie einen Blog haben

Einen Blog aufzubauen dauert in der Anfangszeit vielleicht etwas länger.
Haben Sie allerdings den Sprung mal geschafft kann ein Blog auf Ihrer Unternehmens Website ein großer Vorteil für Sie sein.

Sie schreiben Ihre Kunden direkt und Persönlich an, man lernt Sie besser kennen und das kann wiederum vertrauen zu neuen Kunden bringen. Sie benötigen kein großes Budget sind dennoch Flexibel.
Und das beste kann nach einer längeren zeit, die Community sein. Lassen Sie sich Feedback geben direkt in den Kommentaren. So wissen Sie was Ihre Besucher gut oder Schlecht finden.

WICHTIG!: Reagieren Sie auf Kommentare, auf Kritik stärker als auf Lob. So zeigen Sie, dass sie Konstruktiv die besagte Kritik annehmen.

 

Was halten Sie von einem eigenem Blog

Erzählen Sie mir darüber wie Ihre Erfahrungen mit einem eigenem Blog auf der Unternehmens Website sind.
Was ist gut was ist Schlecht?

Ich bin auf Ihr Feedback gespannt!

Gerne können Sie auch über mein Kontakt-Formular, Kontakt zu mir aufnehmen.

Quellen:

10 Gute gründe warum Sie als Unternehmen einen Blog schreiben sollten

von: Patrick Schulze | Kategorie(n): Allgemein / Persönlich

Tags: , ,

2 thoughts on “Warum ich einen Blog als wichtig ansehe”

    1. Danke für dein Kommentar.
      Ja das Zeitmanagment ist beim Bloggen ein wichtiges Thema. Reine Blogger sind hier weiter als Unternehmens Blogger. Das ganze kann auch viele Faktoren haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.